Bundespresseball-2017-Adlon-Ballsaal

Bundespresseball 2017

Auftraggeber:
KALUZA+SCHMID GmbH
Location:
HOTEL ADLON KEMPINSKI
Datum:
24.11.2017

Projekt

Der Bundespresseball ist einer der gesellschaftlichen Höhepunkte. Die technische Produktionsplanung verantwortete Hildebrandt Veranstaltungstechnik. Im Rahmen der Durchführung des 66. Bundespresseball zeichneten wir uns für die Planung und Produktion der gesamten Ausstattung der Veranstaltungstechnik verantwortlich.

Die Gesamtausstattung umfasste die Gewerke Ton, Licht, Rigging und Bühne.

Alle Bühnen wurden ausschließlich mit L-Acoustics Lautsprechern bestückt und hatten als Zentrale Mischeinheit Yamaha QL Pulte. Das Lichtkonzept im Ballsaal, wo auch der Eröffnungstanz durch den Bundespräsidenten stattfand bestand hauptsächlich aus den neuen Astera AX1 Akku LED Tubes und Robe BMFL Blade. Insgesamt wurden knapp 10t Material im gesamten Hotel Adlon eingesetzt inkl. Außenbereiche.

Projektgalerie

Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Veranstaltungsplanung?

Weitere Projekte

VBKI Ball 2018

Der größte Ball in Berlin, das ist der VBKI Ball im Hotel Intercontinental Berlin. Wir statten den gesamten Ball mit Ton, Licht, Video und Bühne als Generalunternehmer aus.

SEAT CUPRA Xperience 2018

Anlässlich der Markteinführung des neuen CUPRA Modells veranstaltete die Seat Niederlassung Berlin ein Launch Event im Driving Center Groß Dölln.

Bundespresseball 2017

Der jährlich stattfindende Bundespresseball ist einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in Berlin. Die technische Produktionsplanung verantwortete Hildebrandt Veranstaltungstechnik.

Wir respektieren Ihren Datenschutz

Wir setzen Cookies ein um unsere Website für Sie einfacher nutzbar zu machen, Ihre Browsererfahrung zu verbessern, um mit Ihnen über Social Media zu interagieren und um relevante Werbebotschaften zu zeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Außerdem messen wir, wieviele Besucher uns täglich besuchen. Klicken Sie auf "Akzeptieren", um die Cookies zu akzeptieren oder wollen Sie mehr erfahren?

Akzeptieren